Gemüse Kurier


Das Wetter im aktuellen sowie im vergangenen Jahr erschwert uns die Arbeit auf dem Feld oder lässt sie ganz kaputt gehen. So erlitten wir letztes Jahr 2021 mehrere Hagelgewitter die alles immer wieder zerschmetterten und was noch übrig blieb vergammelte schlussendlich im nassen Boden.

Insgesamt konnten wir letztes Jahr "nur" 5 Wochen je eine Gemüsetasche ausliefern, wo wir doch in den vergangenen Jahren die Spitzenzahl von 28 Wochen erreichen durften.

 

Mit viel Mut und Elan starteten wir im aktuellen Jahr in die neue Saison. Die verschiedenen Gemüsesorten wuchsen wunderschön heran, stolz standen wir in Mitten des Gemüsefeldes und spürten die Heilung für den Schmerz vom vergangenen Jahr.

Dieses optimale Wetter hielt nicht lange an und erneut machte ein Hagelgewitter sämtliches Gemüse kaputt. Vorerst setzten wir erneut wieder Setzlinge die wir kurzfristig zusammensuchen konnten. Die darauffolgende und immer noch aktuelle Trockenperiode erschwert dem Gemüse weiterhin das Wachsen. Da wir eine eigene Quelle haben und nicht an die Wasserversorgung angeschlossen sind, müssen wir die Wasserressourcen gut einteilen.

 

Die Nachfrage für eines von unseren Gemüseabos war oder ist immer noch gross, das freut uns immer sehr und motiviert.

 

Trotz dieser Freude am gärtnern, setzten, jätten, giessen, lesen, säen, schneiden, waschen, packen, liefern, schwatzen und philosophieren haben wir uns entschieden, dass wir den Gemüse Kurier und den Hofladen,  Ende Saison 2022 einstellen. Schuld ist nicht nur das Wetter, sondern auch unser Idealismus, wir wollten unbedingt als Selbstständige von unserem eher kleinen Bauernhof, als Familie leben können. Wir haben es probiert und dürfen heute mit stolz sagen, dass wir um viele wunderschöne und unbezahlbare Erfahrungen, Begegnungen und Erlebnissen, reicher sind. Wir haben dabei so viel gelernt über den Boden, die einzelnen Pflänzchen, den Menschen, die Nahrungskette und auch über das Leben und dafür sind wir unendlich dankbar.

 

Wir werden in Zukunft weiterhin das tun was wir lieben, als Familie gärtnern für uns wichtig dabei, mit weniger Druck für das Endprodukt dafür mit ganz viel Zeit für die Kinder. Alexander wird einem Nebenerwerb nachgehen der ihn ebenfalls glücklich machen wird.

Wie wir unseren Idealismus weiterhin ausleben können, dafür werden uns viele Ideen und Möglichkeiten gegeben darauf vertrauen wir.

 

DANKE 💚